Roulette Psychologie



Roulette Psychologie: Das Unbewusste leistet seinen Beitrag – Ist jeder Mensch geeignet, ein Roulette Spieler zu werden und dabei auch wirklich erfolgreich zu sein?

Es lässt sich nur vermuten, wann der Mensch zum ersten Mal das Glücksspiel für sich entdeckte. Ob schon in steinzeitlichen Höhlen eine Ecke mit einer Art Urcasino eingerichtet war, wo man sich dem Glücksspiel hingab, werden wir wohl kaum erfahren. Heutzutage jedenfalls ist das Roulette Spielen im Casino unglaublilch populär, und auch online erfreut es sich immer größerer Beliebtheit. Aber welches Online Casino ist am besten zum Roulette Spielen geeignet? Darüber kann man natürlich streiten. Meiner Ansicht nach ist der Casino Club eines der besten, weil der mit der neuesten und schnellsten Technik ausgestattet ist. Außerdem lockt der Casino Club mit tollen Bonussen, die auch beim Roulette Spielen eingesetzt werden können. Wer den Casino Club über diesen Link besucht, erhält einen exklusiven 10 € Bonus, ohne dafür etwas einzahlen zu müssen.

Roulette Psychologie: Kann wirklich jeder Roulette spielen?

Roulette gilt als einfachstes Glücksspiel der Welt. Ist aber wirklich jeder Mensch dazu geeignet, ein Roulette Spieler zu werden? Diese sowohl philosophische als auch psychologische Frage und das darin enthaltene Erklärungsproblem lässt sich durch empirische Beobachtungen in Spielbanken lösen. Das Ergebnis der Roulette Psychologie Beobachtungen ist nicht sehr schmeichelhaft, sondern eher besorgniserregend.

Roulette spielenEs gibt Untersuchungen darüber, wie das Glück und Unglück bei Roulette Spielern verteilt ist. Wenn man am Anfang direkt sehr rasch und viel Erfolg hat und dieser in einer steilen Kurve auftritt, dann ist der spätere Abschwung an diesem Spieltag gewiss – und meistens ist dann nicht nur der zwischenzeitliche Gewinn, sondern auch das eigene Kapital verloren. An solchen Tagen hingegen, wo man von Beginn an keine Chance hat, gibt es in den meisten Fällen später eine kurze Phase, in der man einen Großteil der Verluste aufholen kann, selten aber alle. Diese beiden Faktoren zeigen, dass ein langes Roulette Spiel immer mit Nachteilen und dem großen Risiko des totalen Kapitalverlustes versehen ist. Eigentlich weiß auch jeder Spieler, der nicht zum ersten Mal ein Casino betritt, dass es so ist. Aber kann er es psychologisch auch wirklich umsetzen?

Die erschreckende Antwort auf diese Frage nach der Roulette Psychologie lautet: In den meisten Fällen kann er es leider nicht. Und dafür muss ein Mensch nicht einmal spielsüchtig sein. Das Belohnungszentrum im Gehirn ist so aufgebaut, dass es eine fast unüberbrückbare Hürde ist, sich mit einem sehr raschen Erfolg zu begnügen – denn es besteht ja immer die Aussicht, diesen noch einmal zu erleben und zwar am besten sofort. Die „Aussicht“ bedeutet natürlich nichts anderes als die Fortsetzung des Spiels und die damit verbundenen Risiken. Der Ruf des Croupiers ist zu einladend, als dass man es nicht noch einmal versuchen möchte.

Die Kunst, im richtigen Moment aufzuhören

Sogar Spieler, die mit einem Roulette System arbeiten, würden ohne geordnete und zwingende Abbruchregeln in vielen Fällen das gewonnene Geld wieder spielen und unnötig zusätzliches Geld verlieren. Gerade auch, wenn die Strategie nicht erfolgreich ist – und das kann natürlich immer passieren – ist das unbewusst die schlimmste Barriere. Wer ist schon imstande, den Spieltag mit einem kleinen Verlust zu beenden, also im Grunde genommen dem Belohnungszentrum eine Ohrfeige zu verpassen? Nach einem Gewinn aufzuhören ist für Menschen von Natur aus schon schwer genug, aber als „Verlierer“ das Casino zu verlassen, gelingt nur den Allerwenigsten – und das, obwohl das im Grunde genommen die richtige Entscheidung wäre, weil ein Weiterspiel eine viel größere Katastrophe zur Folge hätte. Sonst würden die Spielbanken auch nicht schon seit Jahrhunderten florieren.

Sogar wenn andere helfend auf Spieler einreden oder die eigene innere Stimme flehend an die Vernunft appelliert, es scheint aussichtslos. Man könnte ein ganzes Buch mit Beispielen für diese traurige Thematik füllen. Trotz besseren Wissens werden jeden Tag in den Spielbanken und Online Casinos Unsummen von Kapital verloren, weil ein kleines Areal im Gehirn dem Menschen einredet, jeder wäre dazu geeignet, Roulette spielen zu können. Die nüchterne Wahrheit ist, dass dies eine Illusion ist.

 

Jetzt Roulette online spielen!